Brasilianische Unternehmer, die sich mit SEBRAE-Daten befassen

Der elektronische Handel in Brasilien hat ein beispielloses Wachstum verzeichnet, und dies ermutigt neue Unternehmer, sich auf das Abenteuer der Online-Shops einzulassen. Dennoch ergab eine Analyse von SEBRAE um das Jahr 2021 herum etwas beunruhigende Zahlen.

Brasilianische Unternehmer, die sich mit SEBRAE-Daten befassen

Der elektronische Handel in Brasilien hat ein beispielloses Wachstum verzeichnet, und dies ermutigt neue Unternehmer, sich auf das Abenteuer der Online-Shops einzulassen. Dennoch ergab eine Analyse von SEBRAE um das Jahr 2021 herum etwas beunruhigende Zahlen. Erfahren Sie mehr über die von SEBRAE präsentierten Zahlen und das Erfolgspotenzial des brasilianischen E-Commerce. Neue Technologien haben das Unternehmertum vereinfacht, indem sie es in der digitalen Umgebung möglich gemacht haben.

Mit dem Aufkommen neuer Arbeitsweisen und sogar neuer Berufe haben die Brasilianer verschiedene Aktivitäten von zu Hause aus gestartet, darunter die Einrichtung von Online-Shops. Die verschiedenen Plattformen, die dabei Hilfe bieten, wie z.B. , waren auch eine Motivation für brasilianische Unternehmer, an das Potenzial der digitalen Umgebung zu glauben, um ihre Ideen und Projekte zu lancieren und Geschäfte zu gründen. Das Ergebnis dieses Unternehmertums hat sehr positive Ergebnisse in Bezug auf das Wachstum des brasilianischen E-Commerce gezeigt.

Eine Studie der BigData Corp. mit paypal weist sogar darauf hin, dass das Wachstum fast 40m 2019 erreicht hat. Trotz dieser Realität und der Tatsache, dass die Zunahme der digitalen Konsumgewohnheiten eindeutig mit dem Wachstum des Marktes einhergeht, gibt es in Wahrheit auch eine negativere Seite des E-Commerce: die Sättigung des Marktes, die eine sehr wettbewerbsfähige Logik bietet und schwer zu überwinden ist.Der brasilianische Unterstützungsdienst für Kleinst- und Kleinunternehmen (SEBRAE) hat in seiner Analyse für das Jahr 2021 - in dem das Wachstum des brasilianischen E-Commerce bereits 23% betrug - die Zahlen, die sich aus diesen Schwierigkeiten ergeben, aufgezeigt. Kommen Sie und finden Sie heraus, welche Statistiken die brasilianischen Unternehmer betreffen.

SEBRAE-Daten zum E-Commerce im Jahr 2021Brazilian

Micro and Small Business Support Service (SEBRAE) präsentierte eine Studie über brasilianische digitale Geschäfte im Jahr 2021, in der sie feststellte, dass das Scheitern ein sehr bedeutender Teil ist.

Der digitale markt ist sehr gesättigt und funktioniert global, was einen harten nationalen und internationalen Wettbewerb erzeugt. Nach Angaben von SEBRAE halten nur 40 der verschiedenen Unternehmen ihre Tätigkeit länger als ein Jahr aufrecht, und nur 20 % überleben die ersten 18 Monate. Die aufgetretenen Schwierigkeiten und die Demotivation angesichts dieser Schwierigkeiten ist einer der Gründe für das Scheitern, und es gibt immer noch Marken, die aufgrund von Schwierigkeiten im Management oder im E-Marketing nicht überleben.

Ist es möglich, mit einem Online-Shop erfolgreich zu sein?

Der Aufbau einer stärkeren Markenidentität, die Suche nach dynamischen Arbeitsformen, die das Logistikmanagement erleichtern (wie z.B. Dropshipping), eine gute Wette auf Marketingstrategien und Engagement werden den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass ein Geschäft die Schwierigkeiten überlebt.Die von SEBRAE vorgelegten Zahlen, wie man an der anschließenden Zunahme der Zahl der Online-Shops erkennen kann, haben nicht alle Unternehmer entmutigt.

Diese Motivation ist daher einer der wesentlichen Schritte, um sicherzustellen, dass alle Schwierigkeiten überwunden werden.